Der heruntergekommene Gott

Der heruntergekommene Gott

7. Dezember, 2014
Elke Lohr, Predigtserie: Whynachten!?

Jesus, Gott selbst, kam als Baby herunter auf diese Welt. Dabei liess er die Herrlichkeit zurück, verzichtete freiwillig auf Macht, schränkte sich selbst ein.
Paulus bring diese unglaubliche Selbsteinschränkung Gottes in seinem Brief an die Philipper auf den Punkt.

Die in der Predigt erwähnte Geschichte von Søren Kierkegaard findest du hier.

Das angesprochene Lied von Lothar Kosse heisst “Was für ein König” (youtube).